Logo Akademie für Politische Bildung Tutzing
Eingangsbereich der Akademie
Home
Zu den Inhalten
Zum Seitenanfang
 
Der Gebetsraum der Moschee der islamischen Gemeinde Penzberg e.V. Mit Blick Richtung Kaaba in Mekka. (Foto: Prechtl)
Kulturelle Vielfalt erfordert interkulturelle Kompetenz

Zukunftsthema Migration

Deutschland ist wieder ein Einwanderungsland – das erleben wir tagtäglich. Verschiedene Kulturen und Religionen treffen im Alltags- und Berufsleben aufeinander. Diese Vielfalt ist eine Chance, wenn sie auch als solche begriffen wird.

 

Eine Tagung an der Akademie für Politische Bildung Tutzing. (Foto: Weber)

Am Anfang stehen oft Schwierigkeiten im Umgang, Vorurteile und Missverständnisse. Aber die Gesellschaft lebt von einem Wir-Gefühl, denn nur gemeinsam können wir zukünftige Probleme bewältigen und innovativ bleiben. Und nicht zuletzt der Arbeitsmarkt profitiert von einer grenzüberschreitenden Mobilität. Aber nur mit einem interkulturellen Verständnis für den anderen und dessen Sichtweise kann aus einem bloßen Nebeneinander ein Miteinander werden. Um Interkulturalität als Chance zu begreifen, brauchen wir einen Wechsel unserer Perspektive.

 

Die Akademie für Politische Bildung Tutzing will zum Umdenken anregen und greift im Jahr 2013 die Themen Migration, kulturelle Vielfalt sowie Interkulturalität verstärkt auf. Wir möchten den Fokus auf Integrationsschwierigkeiten und auf die Chance eines produktiven Umgangs mit der Kulturenvielfalt lenken. Besonders hervorzuheben ist dabei eine Tagung in Zusammenarbeit mit der Interkulturellen Akademie der Inneren Mission München, Diakonie in München und Oberbayern e.V., zu Beginn des neuen Jahres, zu der Sie sich noch anmelden können.
 

Europa auf Wanderung – die Freizügigkeit in der EU.
Bestandsaufnahme, Chancen und Herausforderungen
am 14. und 15. Januar 2013 in der Akademie für Politische Bildung Tutzing
 

 

Die Fakten, Chancen und Herausforderungen der Arbeitnehmerfreizügigkeit in Zeiten der europäischen Krise werden bei einer Podiumsdiskussion erörtert – zwischen Dr. Henning Arp, dem Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission München, Dr. Carola Burkert vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit und der Abteilungsleiterin für Grundsatzfragen der Internationalisierung am Bundesinstitut für Berufsbildung Isabelle Le Mouillour.

 

Viele spannende Tagungen erwarten Sie an der Akademie für Politische Bildung Tutzing. (Foto: Haas)

Zudem wird der Vorsitzende des Bundeszuwanderungs- und Integrationsrates Giuseppe Schillaci über die Lebenswelten von Zuwanderern in Deutschland berichten und Professor Dietrich Thränhardt von der Universität Münster wird die Willkommenskultur in Deutschland im europäischen Vergleich ins Blickfeld nehmen. Die Tagung wird mit einer Diskussion zwischen Hep Monatzeder, dem dritten Bürgermeister Münchens, und dem Integrationsbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung Martin Neumeyer ausklingen. Beteiligt werden auch sein: Ludwig Baur, Geschäftsführer vbw München-Oberbayern, und Verena Dietl, Geschäftsführerin Aktiv für interkulturellen Austausch e.V.

 

Außerdem wird dieses Thema im Laufe des kommenden Jahres in Form von geschlossenen Tagungen mit speziellen Zielgruppen angegangen:
 

  • das Interkulturelle Training mit dem Pädagogischen Institut München im April
  • eine Tagung in Kooperation mit dem Interkulturellem Dialogzentrum e.V. im Mai
  • das Lehrerfortbildungsseminar „Vielfalt als Ressource und Herausforderung“ im Juni
  • eine Tagung zum Thema Integration mit der Arbeitsgemeinschaft Kooperation in der interkulturellen Arbeit im September 2013

Wir laden Sie herzlich an den Starnberger See ein, als Tagungsgäste an diesen ebenso spannenden wie aktuellen Debatten teilzuhaben, und unsere thematisch einschlägige Berichterstattung mitzuverfolgen. (sp/ok)

 

TUTZINGER POSTKARTEN-AUSSTELLUNG

"Tutzing in alten Ansichten - ein Postkarten-Streifzug durch über 120 Jahre". Die Ausstellung unseres Förderkreis-Vorsitzenden Gernot Abendt: bis 7. August und von 2. bis 21. September bei uns.

DER AKTUELLE AKADEMIE-REPORT

Politische Bildung digital und der Aufstieg Chinas, Separatismus in Europa und Auf-/Abstieg von Nationen, das Ausscheiden von Hans Maier und Renate Heinz - das und mehr in Ausgabe 3/2014 unseres Akademie-Reports (zum Archiv).

AKADEMIEGESPRÄCH IM LANDTAG NACHLESEN

Matthias Jung/Jörg Schönenborn: (Ohn)Macht der Demoskopie? 47. Akademiegespräch vom 10. April 2013 (32 Seiten).

NEUERSCHEINUNG

Michael Schröder/Axel Schwanebeck (Hrsg.): Live dabei. Echtzeitjournalismus im Zeitalter des Internets. Nomos 2014, 121 Seiten, ISBN 978-3-8487-1468-1.

VIDEOSERIE ZUM ERSTEN WELTKRIEG

Im August 2014 jährt sich zum 100. Mal der Beginn des Ersten Weltkrieges. In unserer Videoserie beleuchten wir bekannte und unbekannte Aspekte der "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts".